Schoon-huis-met-huisdieren

Ein sauberes Zuhause samt Haustieren

Ohne Zweifel sind unsere vierbeinigen Freunde fester Bestandteil unseres Zuhauses. Auch wenn sie es nicht lassen können, ab und zu das Haus zu verwüsten. Wir teilen gerne ein paar Tipps, um trotz und mit Haustieren Ordnung zu schaffen und zu halten.

 

1. Körbe und Decken
Hat Ihr Hund ein Körbchen oder eine Decke, die sich wunderbar für ein Nickerchen eignen? Reinigen Sie diese wenn möglich mindestens einmal pro Woche mit dem Staubsauger oder in der Waschmaschine. Dadurch werden unangenehme Gerüche und herumfliegende Haare den Garaus gemacht!

2. Eine haarige Angelegenheit
Ihr haariger Freund ist natürlich zuckersüß! Wären da nicht all die Haare. Täglich kurz mit dem Staubsauger ran, macht schon einen Unterschied. Glatte Böden wie Parkett, Laminat oder Fliesen? Perfekt! Wischen Sie den Boden einmal pro Woche mit einem nassen Wischmopp, um ungewünschte Haare zu beseitigen.

3. Die Katzentoilette reinigen
Es lebt ein Stubentiger unter Ihrem Dach? Dann ist Ihnen das Reinigen der Katzentoilette ja nicht fremd. Sicher keine Lieblingsbeschäftigung, gehört aber dazu. Entfernen Sie die verschmutzte Katzenstreu kurz auf täglicher Basis, um Arbeit und Geld zu sparen. Geschieht dies nicht, bilden sich unangenehme Gerüche und muss die gesamte Katenstreu letzten Endes weggeschmissen werden.

4. Das Sofa frisch halten
Falls das Sofa zu einem der Lieblingsplätze Ihres Vierbeiners gehört, ist das tägliche Staubsaugen mehr als zu empfehlen! Dies hält Haare und Gerüche fern und das Sofa schön frisch.

5. Die Bodenreinigung
Aus Samtpfoten werden schnell mal Schmutzpfoten. Ein Wischmopp in Reichweite ist bei einem Zusammenleben mit Haustieren darum ideal, gerade bei dieser Art unerwarteter Flecken. Mit dem handlichen Sorbo Spray-Mopp sind Schmutzflecken schnell passé.

6. Lüften
Zu guter Letzt sollte man die Kraft von frischer Luft nicht unterschätzen! Probieren Sie täglich mehrere Male gut durchzulüften. Öffnen Sie Fenster und Türen, um unangenehme Gerüche aus dem Haus verschwinden zu lassen.